25.09.2017

Hohe internationale Beteiligung und exzellentes Rahmenprogramm

Vom 25. bis 29. September 2017 ist die gesamte Branche der Füge-, Trenn- und Beschichtungstechnik einmalig zu Gast in der Messe Düsseldorf. Die SCHWEISSEN & SCHNEIDEN zeichnet sich erneut durch eine hohe Internationalität aus. Die rund 1.000 Aussteller reisen aus 41 Nationen zur Weltleitmesse. Sechs Länder präsentieren ihre Produkte an offiziellen Gemeinschaftsständen. Abgerundet wird das Branchenevent von einem hochkarätigen Rahmenprogramm mit Kongressen und Wettbewerben.

Insgesamt sechs offizielle Gemeinschaftsbeteiligungen zeigen auf der SCHWEISSEN & SCHNEIDEN 2017 ihre länderspezifischen Innovationen. China (Halle 11 und Halle 15) und die USA (Halle 10 und Halle 11) sind beide mit jeweils zwei Ständen vertreten. Französische Aussteller präsentieren sich gemeinschaftlich in der Halle 9. Weitere Länder-Pavillons stammen aus Korea (Halle 12), Taiwan (Halle 14) und Japan (Halle 14).

DVS CONGRESS

Die SCHWEISSEN & SCHNEIDEN ist zugleich auch der führende Treffpunkt für den fachlichen Austausch und Wissenstransfer. In diesem Jahr findet auf Initiative des DVS – Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e. V. vom 26. bis 29. September der DVS CONGRESS mit der Großen Schweißtechnischen Tagung (GST) und dem DVS-Studentenkongress im Congress Center Ost der Messe Düsseldorf statt. Der DVS CONGRESS steht für hochkarätige Vorträge mit Informationen aus erster Hand. Hierfür bietet die Kombination mit der SCHWEISSEN & SCHNEIDEN ein ausgezeichnetes Umfeld. Der DVS CONGRESS präsentiert ein umfangreiches Vortragsprogramm zum gesamten Leistungsspektrum der aktuellen Füge-, Trenn- und Beschichtungstechnik und deren richtungsweisenden Entwicklungen.

 

Wer schweißt am besten?

Für die besten Nachwuchsschweißer aus dem In- und Ausland finden während der SCHWEISSEN & SCHNEIDEN 2017 drei Wettkämpfe in der Kemper-Arena in Halle 14 statt. Den Auftakt bildet der 12. DVS-Bundeswettbewerb „Jugend schweißt“, in dem Deutschlands talentierteste Nachwuchstalente in den vier Disziplinen Gasschweißen, Lichtbogenhandschweißen, Metall-Aktivgasschweißen und Wolfram-Inertgasschweißen gesucht werden.

Im Anschluss finden der WELDCUP mit europäischen Teilnehmern sowie der Internationale Wettbewerb mit jungen Schweißern verschiedener Nationen statt. Es wird also spannend, wenn unter den Augen des fachkundigen Publikums die talentiertesten Nachwuchsschweißer aus ganz Deutschland sowie aus dem Ausland gegeneinander antreten. Alle Wettbewerbsaufgaben orientieren sich an den Vorgaben der europäisch und international anerkannten Schweißerprüfung nach DIN EN ISO 9606-1.