16.10.2019

HÜTTENTAG in Essen ist neuer Treffpunkt der Stahlindustrie

Unter dem Motto „Tradition bewahren, Zukunft gestalten“ findet am 7. November 2019 in der Messe Essen der HÜTTENTAG 2019 statt. Die Veranstaltung, gemeinsam organisiert von der DVS Media GmbH und der Messe Essen GmbH, versteht sich als neuer Branchentreff der Stahlindustrie. Der HÜTTENTAG richtet sich daher nicht nur an Experten, sondern an alle Interessierten aus der Stahlindustrie und bietet ein entsprechend breit gefächertes Programm. Ein wichtiger Schwerpunkt ist dabei die CO2-freie Stahlerzeugung; aber auch andere aktuelle Themen wie die Digitalisierung oder die Additive Fertigung werden auf dem HÜTTENTAG 2019 in den Fokus gerückt.

Der Vormittag bietet neben den Keynotes von Prof. Dr. Johannes Schenk (Montanuniversität Leoben) und Dr. Uwe Braun (CEO ArcelorMittal Hamburg) zu aktuellen Fragestellungen der Stahlbranche eine Podiumsdiskussion, an der neben Prof. Schenk und Dr. Braun auch Dr. Volker Hille (Salzgitter AG)und Dr. Markus Dorndorf (LOI Thermprocess GmbH) teilnehmen. Im anschließenden Podiumsvortrag von Klaus Gottwald (Arbeitsgemeinschaft Großanlagenbau, VDMA) und Dr. Michael Krenz (Lehrstuhl Prozessmaschinen und Anlagentechnik, Friedrich-Alexander Universität Erlangen) geht es darum, wie Supply Chain Management die Digitalisierung im deutschen Großanlagenbau erfolgreich unterstützen kann.

Am Nachmittag finden drei parallele Vortragssessions mit Fachvorträgen zu verschiedensten Themen statt. Eine Ausstellung, auf der rund 30 Unternehmen wie beispielsweise die INTECO melting and casting technologies GmbH, die MAGMA Gießereitechnologie GmbH, die tempLED GmbH und viele weitere ihre Dienstleistungen und Produkte vorstellen, begleitet das abwechslungsreiche Tagungsprogramm.

Ab 18 Uhr laden die Veranstalter zum Hüttenabend ein, der die Möglichkeit für Gespräche und das Netzwerken bietet.

Das ausführliche Programm und die Möglichkeit, sich für den HÜTTENTAG 2019 anzumelden, finden Sie auf www.homeofsteel.de/huettentag.