. 13 Rue Du Moulin Casse
FR 44340 Bouguenais
Ansprechpartner
Frau Juliane Osmont
  • +33 (0)2 28 08 28 29
  • +33 (0)7 84 28 68 47
  • E-Mail
Produkte und Messeneuheiten

Schweißrauch wirksam saugen und behandeln

Schweißrauch wirksam saugen und behandeln
Neuheit

Beim Schweißen entstehen gefährliche Gase und Partikel. Diese Stoffe können chronische Atemwegs- und Herz-Kreislauf-Erkrankungen bzw. Krebs verursachen. Um die Gesundheit des Bedienpersonals zu schützen, müssen diese Rauche abgesaugt und behandelt werden.

Um so viel Schweißrauch wie möglich abzusaugen, bevor er in die Atemwege des Bedieners gelangt und sich mit der Umgebungsluft vermischen kann, ist es wichtig, ein Absaugelement zu wählen, das so nah wie möglich an der Quelle des Schweißrauchs absaugt. Am effektivsten ist hier ein Absaugbrenner kombiniert mit einem Absauggerät.

ENGMAR, der Spezialist für Schweißrauchabsaugung, bietet hier eine Lösung, die das hohe Schutzniveau der DIN ISO 21904 erfüllt:

Der neue 420er Absaugbrenner ermöglicht kontinuierliches Schweißen mit hoher Intensität in allen Positionen und vereint dabei Ergonomie und Produktivität. Die ATMOFLOW-Absauganlage filtert bis zu 99,95 Prozent der Schweißpartikel von 0,3 μm und mehr und ist damit die sicherste auf dem Markt.

Unternehmensprofil

Schweißer sind Schweißrauch ausgesetzt, der als krebserregend gilt und für Atemwegs- und Herz-Kreislauf-Erkrankungen verantwortlich ist.

ENGMAR entwickelt Lösungen zur Absaugung und Abscheidung von Schadstoffen für das manuelle, automatische und robotergestützte Schweißen, um die Gesundheit der Mitarbeiter zu schützen.

·        Elemente zur Raucherfassung: MIG/MAG- und WIG-Absaugbrenner und -düsen, Absaugtische und -kabinen.

·         Maschinen zur Absaugung von Schweißrauch: mobile Absauggeräte bzw. Absauganlagen.

·        Lösungen für die Ergonomie am Arbeitsplatz: Ausleger, Balancer

·        Allgemeine Belüftungssysteme und Netzwerke

×