Mühlwiesenstr. 40
DE 74321 Bietigheim-Bissingen
Ansprechpartner
Frau Almut Buddeberg
Produkte und Messeneuheiten

Erfahrung auf den Tisch gebracht: Spannelemente für Schweißtische TW von BESSEY

Erfahrung auf den Tisch gebracht: Spannelemente für Schweißtische TW von BESSEY

 

Bei der Einführung des Produktprogramms TW konzentriert sich BESSEY auf das Wesentliche, deckt damit ein weites Spektrum von Anwendungsfällen ab und ermöglicht positionsgenaues individuelles Spannen:

Für Standard-Spannarbeiten auf Schweißtischen mit 16 und 28 Millimeter Lochung bietet BESSEY die TW-Serie mit fixer Ausladung und TWV-Serie mit variabler Ausladung. Beide Produkt-Serien zeichnen sich durch ein vergütetes Profil und Gleitbügel für federndes und elastisches Spannen aus. Zudem sind die Spannelemente in drei Griff-Ausführungen erhältlich.

Das Spannelement TWM28 verfügt über eine hitzebeständige, bis 35 Grad schwenkbare Spezialdruckplatte mit Sinterstahleinlage. Bei der Greifarmvariante TW28GRS liegt die Spindel hinter der Schiene und gewährleistet damit den freien Zugang zum Arbeitsbereich.

Egal ob rund, oval oder eckig – die Vario Tisch-Spannaufsätze TW28VAD und TWVAD eignen sich perfekt. Denn sie passen sich stufenlos von 60 Grad innen bis 60 Grad außen an das zu schweißende Werkstück an. Es gibt drei Varianten: zwei mit Bolzen zum Einsetzen in Schweißtische mit 28er- und 16er-Lochung oder ohne Bolzen zum variablen Verschieben auf dem Schweißtisch, beispielsweise zum Schweißen von Rahmen.

Dank des Adapters TWA-STC sowie der passenden Verlängerung TWX können auch BESSEY Schnellspanner mit waagrechter Grundplatte auf Schweißtischen mit 28 und 16 Millimeter Lochung schnell zum Einsatz kommen.

Selbst schräges und waagrechtes Spannen ist kein Problem mehr. Dies ermöglicht in Verbindung mit der Verlängerung TW28X der Schwenk-Adapter TW28AV mit seiner von minus 52 Grad bis plus 52 Grad stufenlos schwenkbaren Spindel.

Wird bereits mit BESSEY Maschinentischspanner BAS, BSN, GRS oder BSG gearbeitet, so können auch diese auf Schweißtischen eingesetzt werden. Der Einhänger TW28HO macht´s möglich: durch einfaches Einschrauben in die Bohrung am Fuß des Maschinentischspanners.

Warengruppen

Angebotsspektrum

Hebelzwinge GH von BESSEY

Hebelzwinge GH von BESSEY

Die Turbos unter den Zwingen – sicher und stark

Die BESSEY Hebelzwingen GH sind leicht, handlich, formstabil und verwindungsarm. Und das Beste: Sie spannen bis zu 5 x schneller als herkömmliche Zwingen. Denn sie nutzen die natürliche Kraft des Hebels und erreichen schon mit wenig Kraftaufwand schnell hohe Spannkräfte.

BESSEY Hebelzwingen sind bis ins Detail durchdacht und beweisen einmal mehr, warum es unter Handwerksprofis heißt „BESSEY. Einfach besser.“
Dank dem patentierten Schienenprofil verfügen die BESSEY Hebelzwingen über größere Kraftreserven. Die Spannkraft von bis zu 8.500 N wird besonders gleichmäßig aufgebaut, was sich vor allem bei der Ausnutzung der vollen Spannweite auszahlt. Besonders hilfreich sind Hebelzwingen, wenn viele Zwingen in möglichst kurzer Zeit gesetzt und gelöst werden müssen. Der Grund: Die BESSEY Hebelzwingen bauen die Spannkraft dosiert und bis zu 5x schneller auf. Denn über den Hebelarm werden mit wenig Kraftaufwand die benötigten hohen Spannkräfte schnell, sicher und materialschonend erreicht.
Für eine lange Lebensdauer ist der Gleitbügel äußerst präzise gezahnt und aus Vergütungsstahl im Gesenk geschmiedet. Der vielstufige Rastmechanismus macht die Hebelzwingen GH außerdem unempfindlich gegen Vibrationen und somit zum besonders sicheren Spannwerkzeug für alle Säge-, Schleif- oder Fräsarbeiten. Einen weiteren Pluspunkt in puncto Sicherheit gewährleistet der kunststoffummantelte Lösehebel mit Abgleitschutz.

Die Hebelzwinge GH gibt es in Spannweiten von 120 mm bis 1.000 mm und Ausladungen von 60 mm bis 140 mm.
Außer der Standard-Ausführung gibt es noch die SGHS, eine besonders schwere Hebelzwinge. Sie erzielt bis zu 9.500 N Spannkraft und ist in 300 mm und 500 mm Spannweite mit jeweils 140 mm Ausladung erhältlich.

Angebotsspektrum

Erdi Ideal-Schere der neuesten Generation D39ASS von BESSEY

Erdi Ideal-Schere der neuesten Generation D39ASS von BESSEY

Futuristisches Design trifft wegweisende Technik

Mit der Erdi D39ASS bringt BESSEY eine völlig neue Generation von hebelübersetzten Ideal-Scheren für die blechverarbeitende Industrie und das Handwerk auf den Markt. Die Handblechschere ermöglicht schnelleres und präziseres Arbeiten bei einfacherer Bedienbarkeit. Innovativ im Scheren-Segment ist zudem die eigens entwickelte Sinterstahleinlage. Sie vermeidet Reibung im Gewerbe, wodurch die Schere extrem leichtgängig und verschleißfest ist. Folglich kann mit der D39ASS dauerhaft ermüdungsarm gearbeitet werden.

Das innovative Design der Erdi Ideal-Schere setzt Maßstäbe bei der Gestaltung und der Konstruktionstechnik. Damit der Benutzer die volle Schnittlänge einfach bei jedem Schnitt nutzen kann, hat BESSEY den Grifföffnungswinkel verkleinert. Eine doppelte Hebelübersetzung reduziert zusätzlich den erforderlichen Kraftaufwand.

Ein handfestes Plus bietet die neue Ideal-Schere von BESSEY dem Anwender auch in puncto Qualität: Sie hat ein extrem robustes Gewerbe. Eine im Scheren-Segment einzigartige, neu entwickelte Einlage aus Sinterstahl vermeidet Reibung im Gewerbe. Deshalb ist die D39ASS besonders leichtgängig und außerordentlich verschleißfest. Zudem ist das Gewerbe mit einem stabilen Stehbolzen fest verschraubt. Eine über dem Gelenk angebrachte Blende in Edelstahl-Optik verleiht der Handblechschere ihr futuristisches Erscheinungsbild. Gleichzeitig schützt die Blende die darunter liegende Feder, die wartungsfrei im Gehäuse platziert ist.

Mit 230 mm Gesamtlänge und einer Schnittlänge von 30 mm ist die neue Erdi Ideal-Schere äußerst kompakt und komfortabel zu bedienen. Gestalterischer wie zugleich nutzbringender Aspekt der D39ASS ist ihr extrem kompakter Scherenkopf mit teilversenkter Kopfverschraubung. Er lässt hochpräzise Kurvenschnitte auch in engsten Radien zu, gestattet aber ebenso gerade Durchlaufschnitte – ganz egal, ob am Blechrand oder mitten in der Tafel. Mit ihrer Schneide aus Edelstahl Spezial der Härte 61 HRC durchtrennt die Erdi D39ASS mühelos und präzise Bleche von bis zu 1,2 mm Dicke. Ein zentral am oberen Griff angebrachter Verschlussriegel gewährleistet sowohl für Rechts- wie auch für Linkshänder eine einfache Bedienung ohne Umgreifen.

Die neue Erdi Ideal-Schere von BESSEY findet Einsatz im Heizungs-, Klima- oder Trockenbau sowie in zahlreichen anderen Gewerken. Sie ist ausgelegt für Durchlauf- ebenso wie für Figurenschnitte und ist sowohl als rechts- wie auch als linksschneidendes Modell im Fachhandel erhältlich.

Angebotsspektrum

Maschinentischspanner BS, BSG und GRS von BESSEY

Maschinentischspanner BS, BSG und GRS von BESSEY

Mit hoher Spannkraft schnell und flexibel spannen.

Als Spezialist für manuelle Spannwerkzeuge bietet BESSEY selbstverständlich auch Lösungen zum kraftvollen und sicheren Fixieren von Werkstücken auf Tischen und Vorrichtungen. Mit Hilfe der Maschinentischspanner BS und BSG sowie des Greifarmspanners GRS lassen sich Bohr- und leichte Fräsarbeiten bestens meistern.

Den Maschinentischspanner BS kennzeichnet eine Hebelmechanik. Sie erlaubt schnelles Spannen sowie Lösen des Spanners und gewährleistet sicheres Arbeiten selbst bei Vibrationen. Er ist in Spannhöhen von 200 bis 500 mm und Ausladungen von 100 bis 140 mm erhältlich und erzielt bis zu 10.000 N Spannkraft.
Bis zu 12.000 N Spannkraft kann mit dem Maschinentischspanner BSG erzielt werden. Er verfügt über eine hitzebeständige Spezialdruckplatte mit gehärteter und ölgetränkter Sinterstahleinlage. Dies sorgt für hervorragende Gleit- und Notlaufeigenschaften, woraus die besonders lange Lebensdauer des Spanners resultiert. Außerdem ist die Druckplatte beweglich und ermöglicht damit das Spannen schräger Teile bis zu 35 Grad. Der BSG erlaubt Spannarbeiten mit einer maximalen Spannhöhe von 210 mm und 140 mm Ausladung.
Ist ein freier Zugang zum Arbeitsbereich gefordert oder soll auf engstem Raum gespannt werden, dann ermöglicht dies der Greifarmspanner GRS dank außenliegender Spindel. Zudem erlaubt er spitzes Spannen auf kleinsten Absätzen sowie das sichere Spannen runder Teile dank kreuzförmiger Prismen im Druckstück. Der GRS verfügt über eine variable Ausladung von 123 bis 140 mm und eine maximale Spannhöhe von 200 mm. Mit ihm kann eine Spannkraft von bis zu 7.500 N erreicht werden.

Alle drei Modelle der BESSEY Maschinentischspanner haben am Fuß eine Bohrung für eine Befestigungsschraube. Mit einem Nutenstein können die Spanner ganz flexibel genau dort in Position gebracht werden, wo sie benötigt werden. Sie lassen sich schwenken und sind in der Höhe stufenlos verstellbar. Die Bohrung ermöglicht zudem auch den Einsatz der BESSEY Maschinentischspanner auf Schweißtischen mit 28er-Lochung. Das Zubehörteil, der Einhänger TW28HO, muss dazu einfach am Maschinentischspanner angeschraubt werden.

 

Angebotsspektrum

BAS-Maschinentischspanner von BESSEY

BAS-Maschinentischspanner von BESSEY

Genial einfach, einfach genial:
Die BAS-Maschinentischspanner von BESSEY

Die BAS-Maschinentischspanner von BESSEY sind für den professionellen Einsatz am Werkstück wie geschaffen. Denn hohe Spannkräfte bei äußerst kompakter Bauweise machen diese Spezial-Spannwerkzeuge zu unverzichtbaren Helfern – ob beim Montieren, Bohren, Reiben, Fräsen, Schleifen, Honen, Erodieren oder Prüfen.

Die Modelle BAS-C und BAS-CB stellen aufgrund ihrer Kompaktheit und der großen Spannkraft ihre hohe Einsatztauglichkeit tagtäglich unter Beweis. Gehäuse und Druckarme sind aus vergütetem Edelstahl gefertigt und zeichnen sich daher durch eine äußerst robuste Bauweise und hohe Lebensdauer aus. Und das bei geringstem Platzbedarf. Der Vorteil: BAS-Spanner von BESSEY sind ca. 30 Prozent kleiner als vergleichbare Wettbewerbsmodelle und leisten dabei dieselben hohen Spannkräfte. So wirken bis zu 16.000 N über ein selbsthemmendes Schneckengetriebe senkrecht auf die Spannfläche.

Beide BAS-Modelle sind in jeweils drei Druckarm-Varianten erhältlich. Der mit einem schwenkbaren Aluminium-Druckschuh ausgestattete kurze und lange Druckarm ermöglicht schonendes Spannen. Soll auf schmale Absätze oder bei begrenzten Platzverhältnissen gespannt werden, dann sind dafür die BESSEY Maschinentischspanner mit spitzem Druckarm perfekt geeignet. Für den Schutz des Innenlebens vor Schmutz und Spänen sorgt eine Spezialabdichtung aus Polyamid. Sollte die Spannhöhe bis zu 97 mm nicht ausreichen, so kann diese mit dem BESSEY Aufspannsockel BASO stufenweise um jeweils 80 mm vergrößert werden.

Zum schnellen Ansetzen und Entfernen verfügt das Modell BAS-C compact über eine offene Befestigungsbohrung. Beim BAS-CB compact mit geschlossener Befestigungsbohrung werden Schraube, Nutenstein und Spanner als eine Einheit verbunden. Beide BAS-Modelle von BESSEY ermöglichen das schnelle Befestigen und Lösen des Spanners dank des Knebelschlüssels BASKN mit integriertem Sechskant-Kugelkopf.

 

Angebotsspektrum

Variable Hochleistungszwingen-Sets von BESSEY

Variable Hochleistungszwingen-Sets von BESSEY

Neue Flexibilität bei großen Spannweiten

Ein Baukastenprinzip für vielfältigste Einsatzmöglichkeiten – das bietet BESSEY mit seinem variablen Hochleistungszwingen-Programm.

Neben komplett montierten Hochleistungszwingen-Sets mit Knebelgriff SLV und GSV bietet BESSEY auch umfangreiches Zubehör. Dazu zählen zwei unterschiedliche Schienenmodelle: zum einen das Profil 27 x 13 mm (SLV) für Spannkräfte bis zu 6.500 N in drei verschiedenen Längen, zum anderen das Profil 30 x 15 mm (GSV) für Arbeiten mit Spannkräften bis zu 9.000 N und Spannweiten bis drei Meter. Passend für das SLV Schienenmodell sind Gleitbügel mit Holz-, Hebel- und Knebelgriff erhältlich. Für das Schienenmodell GSV gibt es Gleitbügel mit Knebelgriff in drei Ausladungsvarianten. Durch die Verschiebemöglichkeit der Bügel kann eine mittige Positionierung der Hochleistungszwinge erreicht werden. Somit wird das Kippen effektiv verhindert.

Werkzeuglos lösbare Endsicherung und wechselbare Gleitbügel
Alle Schienen verfügen über beidseitig werkzeuglos lösbare Endsicherungen. Somit können bereits aufgesteckte Gleitbügel von Spannen auf Spreizen umgesteckt oder durch andere Gleitbügel ersetzt aber auch um weitere ergänzt werden. Ein weiterer Vorteil der abnehmbaren Gleitbügel ist, dass die Zwinge auch durch eine Öffnung im Werkstück oder Bauteil geschoben werden kann. Die variablen Hochleistungszwingen-Sets von BESSEY ermöglichen so individuelle Lösungen bei großer Flexibilität. Vielfältige und anspruchsvolle Spann- und Spreizaufgaben werden auf einfache und sichere Weise gelöst.

Bewegliche Spezialdruckplatten mit langer Lebensdauer
Sowohl die Hochleistungs-Zwingen-Sets SLV und GSV als auch die passenden Gleitbügel mit Knebelgriff aus dem Zubehörprogramm sind mit Spezialdruckplatten ausgestattet. Sie sind hitzebeständig und lassen sich bis 35° schwenken. Darüber hinaus verfügen die Spezialdruckplatten der GSV über eine gehärtete und ölgetränkte Sinterstahleinlage. Sie gewährleistet hervorragende Gleit- und Notlaufeigenschaften und garantiert damit eine extrem lange Lebensdauer. Die vormontierten Druckplatten mit glatter Oberfläche lassen sich bei Bedarf aber auch schnell auswechseln. Für Werkstücke, die eine höhere Griffigkeit erfordern, liefert BESSEY eine Ausführung mit geriffelter Oberfläche. Für runde, ovale oder kantige Werkstücke sind Spezialdruckplatten mit V-Nut erhältlich. Damit ergeben sich vielseitigste Einsatzmöglichkeiten ganz ohne Hilfskonstruktionen.

Vergütete Spindel
Die vergütete Spindel ist darüber hinaus besonders stabil und verschleißarm. Das erhöht die Standzeit spürbar.

BESSEY bietet die Hochleistungszwingen-Sets SLV in Spannweiten von 1.000, 1.500, und 2.000 mm jeweils mit einer Ausladung von 120 mm an. Die Ausführung GSV gibt es mit 3.000 mm Spannweite und 140 mm Ausladung.

Angebotsspektrum

Gripzangen von BESSEY

Gripzangen von BESSEY

Zangen, die mehr können als nur ihr Maul aufreißen

BESSEY Gripzangen sind ideale Helfer zum um- und übergreifenden Spannen oder Fixieren nebeneinander liegender Werkstücke. Denn die stufenlos verstellbaren Zangenbacken stehen in jeder Lage parallel oder in der gewünschten Schräge zueinander – ohne umständliches Einstellen auf die Werkstückgröße. Und das Beste: Die über eine Stellschraube eingestellte Spannkraft bleibt im gesamten Spannbereich konstant.

Gripzangen von BESSEY verfügen über besondere technische Raffinessen. Durch ihren Einsatz wird vielen Anwendern in der metallverarbeitenden Industrie der Arbeitsalltag erleichtert – sie arbeiten schneller und sicherer.

Bei der Parallel-Gripzange GRZ bleiben die Spannbacken im gesamten Spannbereich parallel übereinander. Mit Hilfe der Schlitzschraube am Griff können diese bis 9° in beide Richtungen verstellt werden. Beide Spannflächen haben ein verzahntes Profil, die untere zusätzlich eine Prismenaussparung zum Spannen kleiner Rundteile. Im Lieferumfang enthalten sind Schutzkappen zum schonenden Spannen empfindlicher Oberflächen. Die GRZ gibt es in zwei Größen – mit 100 oder 200 mm Spannweite und jeweils 65 mm Ausladung.

Wird punktförmiges und beidseitig übergreifendes Spannen erforderlich, dann eignet sich dafür die C-Gripzange GRZC hervorragend. Denn ihre Spannarme sind gebogen, wodurch sie eine Spanntiefe von 40 mm pro Spannarm ermöglicht. Die Spannweite beträgt 110 mm und die Ausladung 80 mm.

Sollen unterschiedlich dicke oder versetzte Werkstücke gespannt werden, so ist die Hilfe der Variogrip GRZV unerlässlich. Ihr Gleitbügel ist nicht nur für Spanntiefen bis zu 43 mm gebogen, sondern auch zweigeteilt. Beide Teile lassen sich unabhängig voneinander stufenlos verstellen – in der Spannweite bis 100 mm und in der Ausladung von 50 bis 80 mm.

Als ideale Lösung für das Aneinanderschweißen gleich großer Rohre erweist sich die Rohr-Gripzange GRZRO. Dank stufenlos verstellbarer, gabelförmiger Spannarme mit Prismenaufnahmen und 65 mm Ausladung können Rundkörper bis 110 mm Durchmesser sauber fixiert werden. Der Abstand zwischen den Gabeln erlaubt ungehinderten Zugang zur Schweißstelle. Zur Verarbeitung von Edelstahlrohren z.B. im Geländerbau ist ein Schutzkappen-Set im Lieferumfang enthalten. Die beiden geraden Schutzkappen werden auf die Druckplatten am Gleitbügel aufgeschoben, die zwei V-förmigen Schutzkappen werden von oben auf das Prisma des Festbügels gesetzt und eingerastet. Die Schutzkappen bestehen aus glasfaserverstärktem Polyamid und sind temperaturbeständig bis 200 °C, was zum Heften von Rohren völlig ausreicht. Anschließend wird die Gripzange in der Regel gelöst und die Rohre rundum verschweißt. Die breite Auflage der Schutzkappe am Prisma ist auch für das Spannen von Kleinteilen sehr hilfreich.

Angebotsspektrum

Metallwinkelspanner WSM von BESSEY

Metallwinkelspanner WSM von BESSEY

Exakt ausgerichtet – Winkel und Gehrungen spannen

Speziell für den Einsatz im Stahlbau, der Schweißerei und der Schlosserei hat BESSEY den Metallwinkelspanner WSM entwickelt. Zu seinen vielseitigen Einsatzmöglichkeiten zählen u.a. das Halten, Fixieren und Ausrichten von Werkstücken im exakt rechten Winkel. Der offene Arbeitsbereich ermöglicht zudem den freien Zugang zum Werkstück bei Schweiß- und Montagearbeiten sowie das Fixieren von T-Verbindungen.

Der Metallwinkelspanner WSM von BESSEY ist ein qualitativ hochwertiges Werkzeug für das Schweißen von exakten Eckverbindungen. Über zwei Langlöcher lässt er sich auf Maschinen- und Schweißtischen befestigen. Der freie Zugang zum Werkstück erleichtert somit Schweiß- und Montagearbeiten.

BESSEY führt zwei Größen des Metallwinkelspanners. Beim WSM9 beträgt die beidseitige Spannweite 90 mm und 120 mm beim WSM12. Mit einem maximalen Durchgang von 60 mm beim WSM9 und 100 mm beim WSM12 können auch T-Verbindungen fixiert werden.

Selbst unterschiedlich dicke Werkstücke können exakt im rechten Winkel ausgerichtet werden. Denn die gelenkig gelagerte Spindelmutter ermöglicht die automatische Anpassung an unterschiedlich starke Werkstücke.

Die Spindel mit Trapezgewinde ist beim Metallwinkelspanner WSM verkupfert. Die Kupferschicht verhindert das Anhaften von Schweißspritzern. Grundkörper und Spannbacken des Metallwinkelspanners bestehen aus hochwertigem Guss und sind verzinkt. Somit sind sie korrosionsgeschützt und ermöglichen ein kraftvolles Spannen.

Angebotsspektrum

5 Jahre variable Schnellspanner STC von BESSEY

5 Jahre variable Schnellspanner STC von BESSEY

Neue Microsite für variable Schnellspanner

Umfassende Informationen zu variablen Schnellspannern bietet der deutsche Spannwerkzeugspezialist BESSEY in 11 Sprachen auf seiner neuen Microsite http://schnellspanner.bessey.de . Konstrukteure, Handwerker und Einkäufer finden hier neben vielen technischen Details auch Wissenswertes zum einzigartigen Zubehörprogramm sowie spannende Auszüge aus der Entwicklungsgeschichte.

Speziell zum 5-jährigen Jubiläum seines variablen Schnellspanner-Sortiments STC hat BESSEY die Microsite http://schnellspanner.bessey.de erstellt. Hier finden die Besucher Antworten auf die Frage nach dem Anwendernutzen beim Einsatz dieser speziellen Schnellspanner, die sich automatisch stufenlos an unterschiedlich dicke Werkstücke anpassen. Des Weiteren werden die mit variabler Mechanik ausgestatteten Waagrecht-, Schubstangen- und Senkrechtspanner bis ins Detail mit allen relevanten Informationen vorgestellt. Dazu zählen beispielsweise Bilder der Schnellspanner im praktischen Einsatz, Kurzbeschreibungen mit Verweis auf die Grundplattenvarianten sowie technische Datenblätter und 3D-CAD-Daten zum Download. Die Varianten mit waagrechter Grundplatte enthalten zusätzlich Links, die den User direkt zum passenden Zubehör führen. Damit bleiben die erweiterten Einsatzmöglichkeiten der BESSEY Schnellspanner auf Schweiß- oder Multifunktionstischen niemandem verborgen.

Die neue Microsite gewährt zudem auch einen spannenden Einblick in die Entwicklungsgeschichte der variablen Schnellspanner von BESSEY. Denn wie bei allen Produktentwicklungen wollte man auch hier dem Leitspruch „Innovate, don’t imitate“ gerecht werden – das Ziel der BESSEY Entwickler stand damit fest. Mit der Weiterentwicklung sollten die größten Nachteile traditioneller Schnellspanner behoben werden: die aufwändige Einstellung der Spannweite sowie die fehlende Möglichkeit, die Spannkraft zu variieren. Gelungen ist dies, indem die Entwickler das Prinzip der Schraubzwinge anwandten. So entstanden Schnellspanner, die sich automatisch unterschiedlichen Werkstückdimensionen anpassen – und das bei nahezu gleichbleibender Spannkraft. Die manuelle Einstellung der Druckschraube entfällt, wodurch ein bis zu 5-mal schnelleres Arbeiten möglich ist. Auch die Spannkraft kann bis zu 2.500 N über eine Stellschraube im Gelenk angepasst werden, denn nicht alle Werkstücke benötigen oder vertragen gleich viel Druck. Eine Baugröße des variablen Schnellspanners von BESSEY ersetzt mit ihrem weiten Spannbereich gleich mehrere Größen herkömmlicher Modelle. Im Jahre 2014 erhielt BESSEY das Patent für seine eigenentwickelte Mechanik, die das Unternehmen neben seinen Waagrecht- und Schubstangenspannern auch in seinen Senkrechtspannern umgesetzt hat. Ein Beweis mehr für die Innovationsstärke von BESSEY.

Ergänzend zu ausführlichen Produktinformationen und der Geschichte der variablen Schnellspanner enthält die Microsite weiterführende Links zur Händlersuche und dem BESSEY Gesamtprogramm.

Kontakt-/ Terminanfrage