Wolfgrubenstr. 7
DE 88525 Heudorf
Ansprechpartner
Herr Frank Schäfers
  • +49 2272 9787557
  • +49 2272 9787559
  • E-Mail
Angebotsspektrum

PIT das international führende HFMI Verfahren

PIT das international führende HFMI Verfahren

Pneumatic Impact Treatment ist das derzeit führende HFMI Verfahren und steigert deutlich die dynamische Belastbarkeit von Stahl- und Metalkonstruktionen durch das gezielte Einbringen von hohen Druckeigenspannungen bei gleichzeitiger Kerboptimierung an Schweißnähten.

Dieses sehr anwenderfreundliche Verfahren ist in den meisten Fällen deutlich wirtschaftlicher als gängige Verfahren wie z.B. Schleifen, Glühen oder Kugelstrahlen bei höherem Effekt sowie sehr guter Reproduzierbarkeit.

PITEC bietet neben dem Verkauf und der Vermietung seiner PIT Systeme auch die PIT-Dienstleistung, -Beratung und -Schulung an.

Unternehmensprofil

PIT, das derzeit führende HFMI Verfahren, erhöht deutlich die Schwingfestigkeit bzw. Lebensdauer dynamisch beanspruchter Konstruktionen und beugt somit der Entstehung von Ermüdungsschäden vor  - und das auch noch nachträglich an bereits bestehenden Anlagen. (z.B. bei S355  von FAT 80 auf FAT 125 - bei S690 sogar von FAT 80 auf FAT 160)

Das internationale Institut für Schweißtechnik (IIW) hat erst im Oktober 2016 mit seinen "IIW Recommendations for HFMI treatment" bestätigt, dass HFMI die effektivste Nachbehandlungsmethode zur Steigerung der Schwingfestigkeit ist.

PITEC bietet neben dem Verkauf und der Vermietung seiner PIT Systeme auch die PIT-Dienstleistung, -Beratung und -Schulung an.