Hasengartenstr. 14
DE 65189 Wiesbaden
Ansprechpartner
Herr Markus Maurer
  • (0611) 715 2156
  • 06117152133
  • E-Mail
Produkte und Messeneuheiten

VIRO WSI - Neue Standards für automatisierte Nahtprüfung

VIRO WSI - Neue Standards für automatisierte Nahtprüfung

Schweißnahtfehler – und mögen sie auch noch so klein sein – können schwerwiegende Folgen nach sich ziehen. Die optische Schweißnahtprüfung VIRO WSI sorgt zuverlässig 24 Stunden am Tag dafür, dass nur einwandfreie Bauteile in den weiteren Fertigungsprozess gelangen und ermöglicht ein schnelles Eingreifen bei Produktionsabweichungen.

Konstant einwandfreie Qualität bei maximaler Effizienz
Das auf Lasertriangulation basierende Prüfsystem lässt sich flexibel in bestehende Produktionslinien integrieren und detektiert selbst kleinste Abweichungen an Löt- und Schweißnähten. Geprüft werden unter anderem Achsbauteile, Karossen, Räder, Sitze, Abgasanlagen und Batteriemodule. Die Prüflösung arbeitet präzise, konstant und reproduzierbar, unabhängig von Umgebungseinflüssen.

Intuitiv und anwenderfreundlich
VIRO WSI setzt Maßstäbe mit einer intuitiven, grafisch geführten Benutzeroberfläche und umfangreichen Analysemöglichkeiten. So ermöglicht das Prüfsystem ein einfaches Einlernen des Prüfablaufs und der Prüfgrenzen bei einer Vielzahl an Einrichtefunktionen. Auch die Prüfergebnisse werden übersichtlich dargestellt.
Sämtliche Informationen fließen unmittelbar in ein Live-Protokoll und werden für spätere Nachverfolgungen, Auswertungen und Statistiken in einer integrierten Datenbank naht- und bauteilbezogen abgespeichert.

Interaktive Visualisierungsterminals für Nacharbeit
Optional bietet das System Visualisierungsstationen für manuelle Nacharbeitsplätze. Hier werden die Prüfergebnisse der einzelnen Nähte am Bauteil für den Werker dargestellt. Zudem kann der Werker ausgeführte Nacharbeiten in das System eingeben und zusammen mit den Prüfergebnissen dokumentieren.
Neben Visualisierungsstationen für eine manuelle Nacharbeit, kann das VIRO WSI System auch die Daten für eine automatische Nacharbeit bereitstellen.

Von Premiumherstellern langjährig eingesetzt, sorgt VIRO WSI nicht nur für effizientere Prozesse, sondern vor allem auch für höhere Produktqualität bei weniger Ausschuss.

Unternehmensnews

INNOVATIVER HDR-HR SENSOR ZUM PRÜFEN VON LASERNÄHTEN

INNOVATIVER HDR-HR SENSOR ZUM PRÜFEN VON LASERNÄHTEN

Neben dem sehr etablierten HDR Sensor zum Prüfen von MIG/MAG-Nähten, ergänzt VITRONIC jetzt das VIRO WSI Schweißnahtprüfsystem mit einem HDR-HR Sensor, er auch feine Laser- oder Lötnähte bei 6m/min inline und hochgenau prüft.

Anwendungsfelder sind beispielsweise die Großserienfertigung von Karosserien, Tailored Blanks sowie die Batteriefertigung. Der neue Sensor liefert eine sehr hohe Auflösung und wird bereits bei namhaften OEM und Zulieferern erfolgreich eingesetzt. Auch hier überzeugt die automatische Prüflösung mit der benutzerfreundlichen, intuitiven Software.

 

Unternehmensprofil

VITRONIC ist eines der weltweit führenden Unternehmen für industrielle Bildverarbeitung. Die inhabergeführte Unternehmensgruppe entwickelt innovative Produkte und spezialisierte Lösungen in den Wachstumsbranchen Industrie- und Logistikautomation sowie in der Verkehrstechnik.

Mit über 30 Jahren Erfahrung bietet VITRONIC ein einzigartiges Portfolio an Systemen und Software für bild- und sensorbasierte Qualitätsprüfung, Identifikation, Verkehrsüberwachung und Mauterhebung. Zu den Kunden zählen bekannte Unternehmen wie BMW, Daimler, DHL, UPS, IBM, Toll Collect, Fresenius und Sanofi, ebenso wie Ministerien und Behörden.

VITRONIC Systeme leisten einen wichtigen Beitrag, um höchste Qualität und Wirtschaftlichkeit in der Produktion von Automobil-, Photovoltaik- und Pharmaunternehmen sicherzustellen.
In über 40 Ländern sind VITRONIC Systeme bei Herstellern in Pharmazie und Medizintechnik seit vielen Jahren im Einsatz. In Logistikzentren und an Frachtflughäfen weltweit übernehmen Auto-ID-Lösungen von VITRONIC die effiziente Erfassung und Integration von Sendungsdaten und sorgen damit für transparente Warenströme.
Für den Verkehrsbereich bietet das Unternehmen hochleistungsfähige Technologien, um mehr Sicherheit auf den Straßen zu gewährleisten und den Verkehrsfluss zu verbessern.

Seit seiner Gründung im Jahr 1984 wächst VITRONIC kontinuierlich und ist heute mit über 800 Mitarbeitern auf vier Kontinenten vertreten. Seine internationalen Kunden betreut VITRONIC durch Niederlassungen in Nordamerika, Europa, Asien und Australien sowie über ein weltweites Netzwerk von Vertriebs- und Servicepartnern.

Entwicklung und Produktion der VITRONIC-Systeme sind am Unternehmenssitz in Wiesbaden angesiedelt. Im Jahr 2016 erzielte die Gruppe eine Gesamtleistung von über 125 Mio. EURO.